Beratung und Hilfe

bei schweren Krisen und Hinweisen auf Gewalt
für Kinder, Jugendliche und Eltern.

Kostenlos und auf Wunsch auch anonym.

Das Kinderschutz-Zentrum Ostholstein-Segeberg ist eine Facheinrichtung des Kinderschutzbundes

Bei uns finden Kinder, Jugendliche und Eltern (oder andere Bezugspersonen)  kostenlos und auf Wunsch auch anonym Beratung und Hilfe bei schweren Krisen und Hinweisen auf Gewalt. Außerdem bieten wir Informationen, Fachberatungen, spezifische Fortbildungen und Fachtagungen für Fachkräfte an, die beruflich mit Kindern und Jugendlichen Kontakt haben.

Hilfe in der Krise

In Krisensituationen können Sie noch am selben Tag einen Kinderschutz-Fachberater*in erreichen. Gemeinsam wird dann besprochen wie es weitergehen kann.

Hilfe bei (vermuteter) Kindeswohlgefährdung

Wenn Erwachsene Angst haben, dass ein Kind sexuellen Missbrauch oder andere Formen der Gewalt erlebt, klären Fachberater*innen die Ursache für ein verändertes Verhalten des Kindes ab. Eltern werden beraten, ihr Kind zu unterstützen. Wenn nötig, kann dem Kind mit einer Therapie geholfen werden. Auch Kinder mit besonderen Belastungen wie Kinder mit einer Behinderung erhalten Unterstützung. Der Schutz des Kindes steht im Mittelpunkt.

Hilfe im ländlichen Raum

Das Kinderschutz-Zentrum Ostholstein/Segeberg ist kreisweit und kreisübergreifend tätig und bietet neben Bad Segeberg in den Familienbüros Bad Bramstedt und Bornhöved, in Henstedt-Ulzburg und in Kaltenkirchen sowie neben Neustadt an den Standorten Bad Schwartau, Malente, Heiligenhafen und Burg die Möglichkeit, Beratungsgespräche vor Ort in Anspruch zu nehmen.

Das Kinderschutz-Zentrum stellt sich vor:

So ist das Kinderschutz-Zentrum Ostholstein-Segeberg zu erreichen:

Kreis Ostholstein

DKSB Kreisverband OH in Kooperation mit dem DKSB Ortsverband Heiligenhafen
Vor dem Kremper Tor 19
23730 Neustadt
Telefon: 04561-5123-25
Mobil: 01711882137
s.krause@kinderschutzbund-oh.de

Fachliche Leitung: Silke  Krause
Geschäftsführung: Martin Liegmann

Standorte
Bad Schwartau, Neustadt, Malente, Heiligenhafen, Burg a.Fehmarn sowie Oldenburg

Kreis Segeberg

Deutscher Kinderschutzbund Segeberg gGmbH
Kirchplatz 1
23795 Bad Segeberg
Telefon: 04551 /8 88 88
Mobil: 0160 / 949 33 176
silke.ohrtmann@kinderschutzbund-se.de

Fachliche Leitung: Silke Orthmann
Geschäftsführung: Lars Petersen

Standorte
Bad Bramstedt, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Bad Segeberg, Bornhöved und Trappenkamp

Kindeswohlgefährdung hat viele Gesichter.
Wir beraten und helfen in allen Fragen des Kinderschutzes.

Das Kinderschutz-Zentrum Ostholstein-Segeberg geht hervor aus den Fachberatungsstellen des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) Kreisverband Ostholstein in Kooperation mit dem Ortsverband Heiligenhafen, der Deutscher Kinderschutzbund Segeberg gGmbH und des DKSB Landesverband Schleswig-Holstein.


In enger Zusammenarbeit mit der
Bundesarbeitsgemeinschaft „Die Kinderschutz-Zentren“